Boeckstiegel-lauf.de ist hier nicht mehr verfügbar. Bitte versuchen Sie es mit boeckstiegellauf.de.

Trailrunning – moderner Waldlauf

Trailrunning, Weg- oder Pfadrennen, ist eine moderne Laufsportart. Der Langstreckenlauf findet auf Wegen und Pfaden querfeldein statt. Das Naturerlebnis steht hier im Vordergrund.

Wo andere der deutschen Wandertradition folgen, streben sport- und naturbegeisterte Läufer Höchstgeschwindigkeiten an. In Deutschland gibt es mittlerweile über 2.200 Strecken verschiedener Schwierigkeitsstufen. Die meisten Bergläufe finden auf Schotter-, Wiesen- oder Geröllpfaden statt. Neben dem reinen Laufen spielen auch Geschicklichkeit, Gleichgewicht, Konzentration und Überwindung von Ängsten eine Rolle. Seit 2015 hat der Weltleichtathletikverband (IAAF) diese Sportart als IAAF-Disziplin anerkannt.

Trailrunning-Strecken in Deutschland

Mit knapp 1.100 Trailrunning-Strecken ist Bayern mit Abstand das Bundesland mit der größten Anzahl von Laufstrecken, gefolgt von Baden-Württemberg mit 430 und Rheinland Pfalz mit 173 Strecken.

Seit 2018 findet jährlich der German Trailrunning Cup statt. Er ist eine Gesamtwertung aus verschiedenen Wettbewerben in den Kategorien SMART und ULTRA Cup, von denen mindestens drei beendet worden sein müssen. Männer und Frauen werden getrennt bewertet. Die Ergebnisse werden addiert und zu einem Gesamtergebnis berechnet. Zur Teilnahme stehen fünf Veranstaltungen zur Verfügung: der Bleiblochlauf in Thüringen, der Oberlausitztrail und der Sachsen Trail in Sachsen, der Maintal-Ultratrail in Bayern sowie der Südthüringentrail in Thüringen. Diese fünf Veranstaltungsorte liegen in der Mitte Deutschlands und werden überwiegend in den ostdeutschen Bundesländern angeboten.

Verschiedene Arten von Trairunning

Beim Traillauf unterscheidet man den Urban Trail Running, den On/Off- sowie den Ultra Trail. Die meisten Urban Trail Runner laufen vor der Haustür auf Asphaltstraßen los und erobern zügig die Grünflächen ihrer Stadt. Wer Umwege liebt und seine Stadt neu entdecken möchte, ist hier genau richtig. On/off-Trails folgen oder meiden Trampelpfade und Wege. Ultra Trails sind länger als ein gewöhnlicher Marathon.